Liebes Schaukeln

Die Lust der Liebe beim exotischen Sex

Die Liebe lässt sich nicht anhand starrer Parameter festlegen. Während manche Pärchen ihren „Part“ des Geschlechtsverkehrs im Bett verrichten, gibt es andere Pärchen, die auch mal etwas anderes ausprobieren wollen. Insbesondere ist bei vielen Menschen auch das Verlangen groß, mal etwas Neues auszuprobieren. Die Liebesschaukel gibt jedem Pärchen einen neuen Antrieb für Ihre erotischen Abenteuer. Sie erlaubt es den Pärchen unterschiedliche Stellungen auszuprobieren und Neues beim Sex zu entdecken. Wer schön öfters in lateinamerikanischen Ländern war, wird vielleicht auch die sogenannte „Amata“ kennen.

 

Was genau ist eine Liebesschaukel

Es handelt sich dabei um eine besondere Art von Hängematte, die allerdings in erster Linie zum Zwecke der persönlichen passiven Erholung gedacht ist. Die Liebesschaukel erinnert optisch sehr stark an die Amata. Mit ihr verbindet man allerdings einen etwas differenzierten Zweck. Der Genuss der Liebe wird mit der Liebesschaukel aber in einer ähnlichen Position möglich. Sie ist sowohl für junge Menschen wie auch für ältere Menschen geeignet, lustvolle Sexabenteuer machen zu können. Sie ist auch für Menschen jeden Alters dazwischen geeignet. Sowohl leicht übergewichtige Menschen wie auch schlanke Menschen können die Liebesschaukel für ihre sexuellen Abenteuer nutzen.

 

Den Genuss auf der Liebesschaukel voll auskosten

Die Lust kommt bei der Liebesschaukel definitiv nicht zu kurz. Dabei spielt es auch gar keine Rolle, ob der Stil beim Sex grob, wild, zart oder kuschelig ist. Jeder kann beim Genuss mit der Liebesschaukel in seine Rolle finden. Es kann vielleicht nach mehreren Stunden des Genusses in der Liebesschaukel vorkommen, dass man sich mit dem Knie, den Armen oder dem Rücken abstützen muss. Dies hindert aber in keinster Weise daran, den Sex in der Liebesschaukel mit vollem Genuss zu praktizieren. Man ist zwar danach etwas erschöpft von den Liebesabenteuern, die man auf der Liebesschaukel machen kann, aber so soll es ja schließlich auch sein.

 

Sex auf der Schaukel

Menschen die in ihrem Sexleben nach Abwechslung suchen und schon sämtliche Dessous zu Hause im Schrank haben, könnten sich unter Umständen an einer Schaukel erwärmen Sex in der Schaukel lässt sich in allen möglichen Stellungen durchführen. Sie ist auch perfekt, um Sex mit mehreren Partnern gleichzeitig zu machen. Damit wird die Schaukel zum absoluten Lustobjekt. Im Prinzip ist das Design der Schaukel nicht vordergründig wichtig. Natürlich gibt es die Schaukel in unterschiedlichen Designmustern, kann aber auch durchaus durch weitere Facetten in der Bauweise angeregt werden. Sex auf der Schaukel hat den Vorteil, dass man sich frei bewegen kann und die natürlichen Bewegungen beim Sex schwungvoll mitnehmen kann. Meist befindet sich die Frau in der Schaukel und wird dabei in unterschiedlichen Posen gebumst. Sie kann entweder mit dem Rücken nach unten gebumst werden oder wird mit dem Bauch nach unten kräftig vom Partner gefickt. Je nachdem welche Stellung dem Pärchen lieber ist, kann man hier sehr variantenreich sein Sexleben auskosten.

 

Sex auf der Schaukel in sehr interessanten Stellungen

Mit einer Schaukel lassen sich sehr interessante Stellungen beim Sex ausprobieren. Meist ist man ohnedies ein Jahr lang damit beschäftigt, alle Optionen auszutesten und bleibt zwischendurch bei einer Lieblingsstellung stehen. Das Problem bei normalen Sex Stellungen kann mitunter sein, dass man beim Liebesspiel in ähnlichen Stellungen sehr rasch unsanft auf den Boden fällt. Niemand mag blaue Flecken beim Sex und Knochenbrüche sind schon gar nicht lustig. Aus dem Umkehrschluss lässt sich hier schon auch ableiten, dass mit der Schaukel auch sehr interessante Positionen und Stellungen beim Sex eingenommen werden können. Außerdem lassen sich bestimmte Stellungen zum Beispiel im Bett gar nicht durchführen. Dazu eignet sich eine Schaukel in einem besonderen Maße.

 

Die Befestigung der Schaukel

Sehr wichtig für eine reibungslose Funktionsweise der Schaukel ist zweifelsohne die Befestigung. Wird die Schaukel nicht ordnungsgemäß befestigt, dann können im schlimmsten Fall beim Herunterstürzen sogar Knochenbrüche entstehen. Die Schaukel kann praktisch überall befestigt werden. Der beste Platz dafür ist vermutlich im Schlafzimmer. Allerdings muss das Schlafzimmer sehr geräumig sein.

Liebes Schaukeln
Zeige 1 bis 3 (von insgesamt 3 Artikeln)